Willkommen
Meine Heimat
Aktuell
Verein
Veranstaltungen
Heimatblätter
Bilder
Kontakt
Gästebuch
Unterhaltung
Links
Impressum
 
 
"Glück auf " und herzlich willkommen auf meiner Internetseite. Zuerst möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Albrecht Lange und ich wurde am 12. Februar 1946 in Wiesenbad geboren. Nach Abschluss der 10. Klasse der allgemeinbildenden Oberschule absolvierte ich meine Berufsausbildung zum Facharbeiter für Betrieb und Verkehr bei der "Deutschen Reichsbahn".
Schon seit meiner Schulzeit befasse ich mich mit der Geschichte meines Heimatortes Thermalbad Wiesenbad. Wahrscheinlich legte schon mein ehemaliger Lehrer, Hans Wagler aus Neundorf, hierfür den Grundstein.Unser damaliges Unterrichtsfach, die Heimatkunde, wurde von mir immer sehnlichst erwartet, gab es doch hier immer wieder Neues zu erfahren und Interessantes zu lernen. Hans Wagler verstand es ausgezeichnet seinen Schülern ihre Heimat nahe zu bringen. Schon früh befasste ich mich mit Themen der Heimatgeschichte und schrieb dazu klein
Artikel nieder. Aber erst viel später, ab dem Jahr 1982, begann ich mich intensiver mit der Geschichte meines Heimatdorfes Thermalbad Wiesenbad zu beschäftigen. Und so betreibe ich die Erforschung und Aufarbeitung der Geschichte dieses Ortes schon viele Jahre. Hochinteressante Themen gibt es zur Genüge, wenn auch unser Thermalbad Wiesenbad nur knapp 900 Einwohner zählt. Schon allein die Zugehörigkeit zu Wiesa, welchem Wiesenbad als Ortsteil angehörte, füllt mehrere Ordner. Ein weiteres Thema, daß Thermalbad Wiesenbad betrifft, ist die Flachsspinnerei "Meyer & C0.". Arbeit gibt es genügend für mich als Ortschronist, und auch in Vereinen bin ich sehr aktiv. So leite ich zum Beispiel die "Interessengemeinschaft Ortsbild Thermalbad Wiesenbad e.V.", die sich zum Ziel gesetzt hat, den Besuchern von Wiesenbad, den Kurgästen der Rehabilitationsklinik "Miriquidi" und natürlich auch den Einwohnern selbst einen Überblick von der Vergangenheit bis zur Gegenwart nahe zu bringen. Natürlich wurde mein Betätigungsfeld mit der Zusammenlegung der Orte Wiesenbad, Wiesa, Neundorf und Schönfeld zur Gemeinde Thermalbad Wiesenbad noch beträchtlich erweitert.

Schon mehrere Bücher der Chronik von Thermalbad Wiesenbad habe ich geschrieben und werde sie weiter schreiben, denn die Geschichte unseres Heimatortes muss weitergeführt werden, um sie auch späteren Generationen zu erhalten. Ich werde alles daran setzen, auch jüngere Menschen für die Mitarbeit an der Chronik zu gewinnen, so daß eine kontinuierliche Fortführung der Chronik auch in Zukunft gesichert ist. Es ist schon nach einem relativ kurzen Zeitraum von vielleicht 10 Jahren unheimlich schwer, noch chronistisches Material zu bekommen und entsprechend einzuarbeiten.